Pilz Porträt

Conocybe intrusa – Ansehnliches Samthäubchen

Fundort: Syrau, in einem im Keller überwintertem Blumenkasten

Begleitpflanzen: Geranien

Funddatum: April 2022

Besonderheiten: Dieser Pilz stammt aus Asien und wurde bei uns durch importierte Substarte und Pflanzen verbreitet. Zu finden in Gewächshäusern, Blumenkästen, bei mir auch im Garten.
Bemerkenswert ist, das 1974 in Plauen / Vgtl. der vierte Nachweis dieser Art für die DDR erbracht werden konnte. Herr Diplomgärtner Hanno Wagner konnte diese Pilze bereits mehrere Jahre hindurch während seiner Tätigkeit in der Gärtnerischen Produktionsgenossenschaft (GPG) beobachten.

Erläuterungen zu den Bildern: Fundort im Blumenkasten. Der hohle Stiel ist markant geschuppt und am Hutansatz gestreift. Das Sporenpulver ist rotbraun.